Anmelden
Für KitaClubber › Mein Beruf
Veröffentlicht am 20.10.2017  Geschrieben von Redaktion

Didacta Messe in Hannover 2018

Vom 20. bis 24. Februar 2018 findet in Hannover die didacta – die Bildungsmesse mit spannenden Seminaren und Vorträgen für frühpädagogische Fachkräfte statt.

Kita-Seminare


20. Februar 2018
Qualität in Kitas – wer bestimmt, was gut ist?


Das Sozialgesetzbuch, Expertinnen und Experten fordern sie, die Fachkräfte wollen sie und Kinder und Eltern brauchen sie: gute Qualität in Kitas. Zahlreiche Prüfverfahren für pädagogische Qualitätsentwicklung sollen gute Qualität sichern. Dabei setzt sich Qualität immer aus Merkmalen und Maßstäben zusammen. Aber welche Maßstäbe sind maßgebend? Wird das geplante Qualitätsentwicklungsgesetz Klarheit schaffen – oder kann Qualität nur mit den Beteiligten selbst vereinbart und erreicht werden? Dieser Thementag geht ein auf diese und andere Fragen – bestimmen Sie mit uns, was gute Qualität in heutiger Zeit ausmacht.

21. Februar 2018
Kinder unter drei Jahren – welche Didaktik brauchen sie?


Die Anzahl der Kinder unter drei Jahren in Kitas steigt stetig, der Ausbau der Plätze wird vorangetrieben und Betreuungsschlüssel für eine gute Betreuung propagiert. Aber wissen wir genug über die Bedürfnisse der Kinder unter drei Jahren? Fest steht, dass die Arbeit mit Krippenkindern geprägt ist von Pflegeroutinen und Übergängen
im Tagesablauf. Wie gestalte ich diese Routinen als Bildungsprozesse, wie baue ich zusammen mit den Kindern
die Stabilität in den täglichen Übergängen auf, die zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit notwendig ist? Erfahren Sie
mehr darüber an diesem Tag.

22. Februar 2018
Kinderrechte im Kita-Alltag – was heißt es, Kindern als Subjekte zu begegnen?


Die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen gilt seit 1992. Aber immer noch werden die Rechte der Kinder und Jugendlichen zu wenig berücksichtigt. Der Ruf, die Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen, wird immer lauter. Ihre Stellung als Subjekt soll damit gestärkt werden. Das ist gut – aber wichtiger ist es, die Rechte der Kinder zu leben. Erwachsene tragen hierfür die Verantwortung.
Was heißt es für pädagogische Fachkräfte, die Schutz-, Förder- und Beteiligungsrechte der Kinder im
Kita-Alltag zu verankern und die Kinder als Subjekte zu behandeln?

23. Februar 2018
Inklusion – wie viel Vielfalt steckt darin?


„Die Verwirklichung von inklusiver Bildung verlangt eine umfassende Veränderung aller Lernorte bezüglich ihrer Strukturen, Kulturen, Praktiken und Inhalte und eine angemessene Ausstattung mit Ressourcen, damit alle
Kinder in ihrer Unterschiedlichkeit dort erreicht, gefördert und wertgeschätzt werden können.“ So legte der Genfer Fachausschuss der Vereinten Nationen für die Rechte von Menschen mit Behinderungen im Herbst 2016 den Inklusionsbegriff fest. Welchen Beitrag Kitas und pädagogische Fachkräfte hier leisten können und sollen, ist Thema dieses Thementages.

Meldet euch jetzt hier an!

Fachtage

Folgende Fachtage finden statt:
  • Fachberatung am 22. Februar 2018
  • Mehrsprachigkeit am 22. Februar 2018
  • Aktionstag am 23. Februar 2018
  • Tag der Kindertagespfl ege am 24. Februar 2018
  • Familientag am 24. Februar 2018


Weitere Veranstaltungen gibt es im Programmflyer Frühe Bildung.


Foto: Matej Kastelic/Shutterstock

Teilen auf
Teilen auf Facebook
9
0
Mehr zum Thema
Vom 14. bis 18. Februar 2017 öffnet die didacta in Stuttgart ihre Tore. Die ­Besucher der Kita-Seminare und Fachtage erwarten aktuelle Themen wie ­kulturelle Vielfalt und Sprachförderung. Meine Kita gibt einen Überblick.
Wir waren vom 14.-18. Februar 2017 auf der didacta Messe in Stuttgart und konnten viele tolle neue Ideen für den KitaClub, das heißt für euch, sammeln. Hoffentlich wart ihr genauso erfolgreich.