Anmelden
Für die Praxis › Forschen & Entdecken
Veröffentlicht am 27.03.2017  Geschrieben von Martina Lange-Görns

Fühl mich mal: Sinne schulen

Erde, Steine, Blätter, Äste und Früchte – im Garten gibt es viele Dinge, die sich unterschiedlich anfühlen. Mit dieser Übung schult ihr den Tastsinn der Kinder und schafft ein Gartenerlebnis der besonderen Art.

Ihr braucht:

  • leere Schachteln (z. B. Kosmetikboxen)
  • buntes Papier
  • Bastelfilz
  • Schere
  • Klebstoff
  • Materialien aus dem Garten, ggf. mit versch. Formen, Strukturen, Härte


So geht’s:

Verschönert mit den Kindern die Kosmetikboxen mit buntem Papier. Dabei können sie ganz kreativ sein.
Die Boxseite mit der bereits vorhandenen Öffnung wird mit einem Stück Bastelfilz verschlossen und eingeschnitten, so dass eine Kinderhand hindurch passt. Nun können die Boxen mit unterschiedlichen Materialien aus dem Garten wie Blättern, Stängeln, Erde, Blüten gefüllt werden, und los gehtʼs mit dem „Fühl
mich mal".

Variation

  • Lasst die Kinder in dem Bilderbuch suchen, welche der Gegenstände aus den eigenen Boxen dort abgebildet sind.
     
  • Probiert unterschiedliche Spielmöglichkeiten aus: im Team, einzeln, als Fühl-Memory, als Mutprobe etc.
     
  • Lassen Sie die Kinder beschreiben, was sie in der Box fühlen. Die anderen raten, welcher Gegenstand dies sein könnte.
     
  • Füllt die Boxen mit unterschiedlichen Themen, wie Formen (rund, eckig …), Strukturen (raue, weiche … Oberfläche), Härte (hart, weich, elastisch…) oder Früchten (Apfel, Birne, Pflaume …). Hierfür könnt ihr aus vorher gesammelten Naturmaterialien, einem Einkauf auf dem Markt oder dem Fundus der Kita auswählen.

Ziele

  • Vielgestaltigkeit von Strukturen in der Natur wahrnehmen
     
  • Wahrnehmung schulen (Fühlen)
 

T i p p

Besonders gut sind Schuhkartons geeignet. Sie sind stabiler und können mehrere Unterteilungen mit eigenen Eingriffen bekommen.


Wie Bilderbücher in der Kita eingesetzt werden können, zeigen die Materialien von Beltz Nikolo, hier zum Beispiel das Projektheft „Garten und Natur erfahren - mit dem Bilderbuch “Was wächst denn da?“ 40 Projektideen für die Kita“ herausgegeben von Beate Kohler und Armin Lude. Beltz Nikolo bietet vielfältige, praxisorientierte Materialien für die Arbeit mit Kindern. Dabei stehen die Bildungsthemen und deren Zugang über Bilderbücher im Mittelpunkt: www.beltz.de/nikolo




Foto: Garten und Natur erfahren. 40 Projektideen für die Kita, herausgegeben von Beate Kohler und Armin Lude, Beltz Nikolo 2015, S. 17

 

Teilen auf
Teilen auf Facebook
Mehr zum Thema
Nach einem langen kalten Winter warten wir auf den ersehnten Frühling. Doch der lässt sich manchmal ganz schön Zeit…Draußen siehst du nur wenig Knospen und noch viele nackte Äste und kahle Bäume. Dann musst eben ihr der Natur auf die Sprünge helfen, damit das Osterfest in einer frühlingshaften Stimmung gefeiert werden kann. Mit ...
Umweltbildung und naturwissenschaftlich technische Bildung fördert die Beobachtungsgabe der Kinder bei Umweltereignissen. Ziel ist, dass sie Zusammenhänge erkennen und daraus Verhaltensweisen ableiten.