Anmelden
Für KitaClubber › Mein Beruf
Veröffentlicht am 13.02.2017  Geschrieben von Redaktion

Bildung begegnen - didacta Stuttgart 2017

Vom 14. bis 18. Februar 2017 öffnet die didacta in Stuttgart ihre Tore. Die ­Besucher der Kita-Seminare und Fachtage erwarten aktuelle Themen wie ­kulturelle Vielfalt und Sprachförderung. Meine Kita gibt einen Überblick.

14. Februar 2017

Kita-Seminare: Ein starkes Team – Rollenverteilung und Zusammenspiel in Kitas

10:30 Uhr bis 12 Uhr
Auftaktvortrag: Teamentwicklung in
multiprofessionellen Teams
Referentin: Prof. Dr. Dörte Weltzien
Was macht ein gutes Kita-Team aus? Was bedeutet es für die Teamentwicklung, wenn neue Herausforderungen auf die pädagogische Praxis zukommen? Was lösen veränderte Teamzusammensetzungen aus? In dem Auftaktvortrag werden Befunde aus der Studie „TEAM BaWü“, einer Studie zu Arbeitsprozessen und Arbeitszufriedenheit in baden-württembergischen Kita-Teams, vorgestellt sowie Chancen und Risiken für Leitung und Teams diskutiert.

13 Uhr bis 14:30 Uhr
Forum 1: Teamentwicklung für alle, die viel miteinander vorhaben – Chancen und Herausforderungen
Referentin: Ursula Günster-Schöning
Forum 2: Die Kita-Leitung als Team-Leitung
Referentin: Sibylle Münnich
Workshop 1: Teamführung in Konflikten
Referent: Joachim Armbrust
Workshop 2: Vielfalt verbindet – mit Ressourcen­orientierung zum Dream-Team
Referent: Tim Krüger
Workshop 3: Einfach professionell zusammenarbeiten
Referentinnen: Rita Greine/Heike Heilmann
Workshop 4: Gemeinsam zum Ziel – warum ­Gemeinsamkeit für die Zielerreichung wichtig ist
Referentin: Sonja Alberti

15. Februar 2017

Kita-Seminare: Sprache als Schlüssel zum Verstehen

10:30 Uhr bis 12 Uhr
Auftaktvortrag: Wie Sprache entsteht – was Sprache bewegt
Referentin: Prof. Dr. Renate Zimmer
Sprache ist die Voraussetzung für Bildungsprozesse, aber wie kommt das Kind zur Sprache? Wie können Fachkräfte den Spracherwerb aller Kinder, auch derjenigen, die einer besonderen Begleitung und Förderung bedürfen, unterstützen? Der Vortrag stellt ein Sprachbildungskonzept vor, das von der Körperlichkeit des Kindes ausgeht und sich an den Ressourcen eines Kindes, nicht an seinen Defiziten orientiert. Es nutzt die schöpferischen Potenziale der Kinder und kann im Alltag der Kita eingesetzt werden.

13 Uhr bis 14:30 Uhr

Forum 1: Alltagsintegrierte Sprachförderung in Kita und Grundschule
Referentin: Prof. Dr. Diemut Kucharz
Forum 2: Mehrsprachigkeit spielerisch und ­spaßbetont erleben
Referentin: Martina Ducqué
Workshop 1: Sprachentwicklung im Kita-Alltag dokumentieren
Referentin: Marion Lepold
Workshop 2: Sprachlernprozesse für Kinder mit Fluchterfahrung
Referentin: Angelika Ertl
Workshop 3: Sprache fördern in der Krippe
Referentin: Anne Groschwald
Workshop 4: Chancen und Risiken der ­Sprachförderung und digitale Medien
Referentin: Antje Bostelmann

16. Februar 2017

Kita-Seminare: Worauf es ankommt – Kompetenzen von Kindern sehen, verstehen und stärken

10:30 Uhr bis 12 Uhr
Auftaktvortrag: Der Individualität des Kindes gerecht werden
Referent: Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis
Soll die Organisation von Bildungsprozessen gelingen, muss sie auf den Stärken des Kindes aufbauend, individuell und professionell erfolgen. Die pädagogische Herausforderung besteht darin, den Bildungsbereich zu erkennen, in dem ein Kind seine Fähigkeiten erfolgreich entfalten kann. Hier ist eine hohe Professionalisierung gefragt. Erst dann kann ein Kind so individuell unterstützt werden, dass man seiner Persönlichkeit gerecht wird. Dies ist eine Frage der Haltung und wie die Fachkraft dem Kind begegnet.

13 Uhr bis 14:30 Uhr
Forum 1: Stärken stärken, um so die Schwächen zu schwächen – Zeit für einen Perspektivenwechsel
Referentin: Ursula Günster-Schöning
Forum 2: Aggressionen als wichtige Emotionen – ­kompetent umgehen mit negativen Gefühlen
Referent: Wolfgang Bergmann
Workshop 1: Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zusammen mit den Jüngsten aufbauen
Referentin: Britta Kolbe
Workshop 2: Gewaltprävention im Kindergarten – die Kinder sind doch noch so klein …?
Referentin: Ruth Siemes-Frömmer
Workshop 3: Starke Mädchen und starke Jungen – geschlechterbewusste Pädagogik in der Kita
Referentin: Prof. Dr. Petra Focks
Workshop 4: Jungs, ja bitte!
Referent: Mario Gräff


17. Februar 2017

Kita-Seminare: Kultureller Vielfalt offen und sensibel begegnen

10:30 Uhr bis 12 Uhr
Auftaktvortrag: Bildung und Erziehung in ­Transformationsprozessen
Referentin: Prof. Dr. Leonie Herwartz-Emden
Traditionen, kulturelle und familiäre Werte verändern sich, wenn Menschen in eine andere Gesellschaft und einen anderen kulturellen und sprachlichen Kontext wechseln. Gegenwärtig stehen dabei Migration und Flucht und die Situation im Aufnahmeland Deutschland im Fokus. Veränderungen bei Erziehungs- und Bildungsprozessen ergeben sich zwangsläufig. Sollen Transformationsprozesse gelingen und produktiv in pädagogischen Prozessen genutzt werden, müssen die beteiligten Konzepte und Wertewelten in ihrer Unterschiedlichkeit erkannt und – nicht konfrontativ – auf eine neue Ebene integrativen Handelns gehoben werden.

13 Uhr bis 14:30 Uhr
Forum 1: Kultursensitives Arbeiten in der Kita
Referent: Prof. Dr. Jörn Borke
Forum 2: Interreligiöse Kompetenz in Kitas
Referentin: Prof. Dr. Nina Kölsch-Bunzen
Workshop 1: Interkulturelle Bildung: Projekt Heimat
Referentin: Anne Groschwald
Workshop 2: Zusammenarbeit mit Eltern ­unterschiedlicher Herkunft
Referentin: Daniela Kobelt Neuhaus
Workshop 3: Frühe Bildung für eine vielfältige digitale Zukunft
Referentin: Antje Bostelmann
Workshop 4: Kinder wie andere auch!? Kinder mit Fluchterfahrung in der Kita
Referentin: Dr. Christiane Hofbauer
 

Fachtage

Jeweils von 15 Uhr bis 15:45 Uhr
Bündnis frühkindliche Bildung
Diskutieren Sie mit – Ihre Meinung ist uns wichtig!
14. Februar 2017: Chancen für Kinder – Frühe Bildung als Hilfe für Familien und Kinder mit Fluchthintergrund
15. Februar 2017: Was Eltern von Kitas erwarten – die Kita als Dienstleister oder Erziehungs- und Bildungspartner?
16. Februar 2017: Das Recht der Kinder auf gute Bildung – die Kluft zwischen wissenschaftlichem Anspruch und der Realität
17. Februar 2017: Gute Kitas brauchen genügend gutes Personal – Erzieher/-innen dringend gesucht!


16. Februar 2017

Fachtag Fachberatung
Die Fachberatung nimmt bei der Qualitätsentwicklung in der Kita eine zentrale Rolle ein und ist zugleich durch eine große Vielfalt im Hinblick auf Aufgaben, Rollen und Rahmenbedingungen gekennzeichnet. Der Fachtag stellt die aktuelle Situation der Fachberatung sowie Perspektiven für die Professionalisierung vor. Ziel ist es, zentrale Aspekte für ein gemeinsames Professionsverständnis und die dafür notwendigen Handlungsschritte herauszuarbeiten. Weitere Informationen und Anmeldung auf: www.nifbe.de

16. Februar 2017

Fachtag Mehrsprachigkeit: In Sprache baden – Mehrsprachigkeit in Krippen, Kitas und Schulen
Der Fachtag informiert über frühe Mehrsprachigkeit in Einrichtungen, präsentiert Beispiele für gute Praxis und stellt aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse und mehrsprachige Materialien vor. Willkommen sind pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Krippe, Kita und Schule, Studierende, Eltern, Träger und Interessierte aus Wissenschaft und Politik, Bildungsmanagement und Migrationsarbeit. Mehr Informationen und Anmeldung auf: www.fmks.eu

17. Februar 2017

Aktionstag: Digitale Medien in Kitas
Wir leben in einer Welt, in der digitale Medien immer stärkeren Einfluss haben. Kinder wachsen in diese Welt hinein: Laut der U9-Studie des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet aus dem Jahr 2015 sind rund 1,2 Millionen Drei- bis Achtjährige regelmäßig online. Kindertageseinrichtungen können hiervon nicht unberührt bleiben. Welche Veränderungsprozesse müssen eingeleitet und gestaltet werden, um die Chancen der Digitalisierung für alle nutzbar zu machen und den Risiken zu begegnen? Der Aktionstag geht dieser Frage nach. Weitere Informa­tionen und Anmeldung auf: www.didacta.de


18. Februar 2017

Tag der Kindertagespflege
Zur didacta 2016 in Köln kamen zum „Tag der Kindertagespflege“ so viele Besucher wie nie zuvor. Die didacta 2017 möchte an diesen Erfolg anknüpfen. Die Veranstaltung richtet sich an Tagesmütter und -väter sowie an die Fachberatungen. In einem Fachvortrag und zwei Fachforen werden aktuelle Themen der Kindertagespflege aufgegriffen und diskutiert. Weitere Informationen und Anmeldung auf: www.bvktp.de


18. Februar 2017

Abenteuer Bildung: Familientag
Familien sind der wichtigste Bildungsort – die Kooperation und Partnerschaft mit Eltern ist deshalb Grundvoraussetzung für pädagogische Fachkräfte. Der Elterntag möchte den Austausch fördern und beide Experten für die Entwicklung der Kinder zusammenbringen. Die didacta lädt Familien ein, an Mitmachstationen spannende Bildungsangebote auszuprobieren.

Weitere Informationen auf: www.didacta.de

Foto: Dragon Images / Shutterstock

Teilen auf
Teilen auf Facebook
0
0
Mehr zum Thema
Vom 14. bis 18. Februar 2017 findet in Stuttgart die didacta, Europas größte Bildungsmesse statt. Für den frühpädagogischen Bereich bietet die Messe zahlreiche Kita-Seminare sowie Fachtage und Foren.