Anmelden
Für die Praxis › Sprache & Gemeinschaft
Veröffentlicht am 10.11.2016  Geschrieben von Redaktion

Fingerspiel für die Kita

Fingerspiele fördern Feinmotorik und Sprachentwicklung der Kinder. Passend zum Martinstag findet ihr hier eine Idee für die Kita.

So geht's:

Das ist der liebe Martin,
ein großer, starker Mann.
Daumen der rechten Hand
Das ist sein Mantel, Beide Hände flach ineinandergelegt
kuschelig und warm. Beide Hände legen sich zart an die Wange.
Das ist ein armer Mann,
hat keinen Mantel an.
Daumen der linken Hand
Nicht mal ein Hemdchen hat er,
und es friert ihn so sehr.
Darstellung von Bibbern und Frösteln
Martin sieht den armen Mann. Beide Daumen nähern sich an.
Er tut ihm so Leid. Mitleidsgeste mit beiden Händen, gesenkter Kopf
Er teilt seinen Mantel Die ineinandergelegten flachen Hände teilen sich.
und gibt ihm ein Kleid. Rechte Hand umhüllt den linken Daumen.
Da wird dem armen Mann ganz warm. Beide Hände kuscheln verschränkt an den Armen.
Zusammen gehn sie Arm in Arm. Beide Daumen gehen zusammen.
Martin leuchtet mit seiner Latern’, Pantomimisch Laterne hochhalten.
Und oben am Himmel leuchten die Stern. Blick nach oben, Arm deutet nach oben.
Ja, oben am Himmel leuchten die Sterne. Blick nach oben, alle deuten nach oben.
Unten gehen die Kinder mit ihrer Laterne. Daumen und Zeigefinger deuten das Geschehen an.


Diese und weitere Ideen findet ihr im Buch "St. Martin feiern mit Ein- bis Dreijährigen".



Foto: © Don Bosco Medien München, iofoto / shutterstock

Teilen auf
Teilen auf Facebook
4
0
Mehr zum Thema
In der Woche des St. Martin-Tages ist Teilen das große Thema. Es ihm nachzumachen und wie St. Martin seinen Mantel zu halbieren, ist bei den herbstlichen Temperaturen jedoch nicht ratsam. Doch es gibt genügend andere Dinge, die sich leicht teilen lassen: zum Beispiel selbst gebackene Martinshörnchen. Denkanstoß für Große und Kleine:...
Vor dem Vergnügen kommt die Arbeit! Ehe wir uns also das leckere Martinsgebäck schmecken lassen, gibt es in der Kita-Backstube allerhand zu tun. Los geht's mit Kneten und Rühren.