Anmelden
Für die Praxis › Gesundheit & Ernährung
Veröffentlicht am 15.07.2016  Geschrieben von Dittel Verlag

Froschkönig-Muffins

Einen Froschkönig küssen? Mit diesem tollen Rezept hat man ihn zum Fressen gern.

Ihr braucht

200 g Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver
100 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
1 Röhrchen Zitronen-Aroma
150 g weiche Butter
Zwei Eier
Fünf EL Milch
24 Backoblaten (Durchmesser vier cm)
Zuckerperlen
Dunkle Zuckerschrift
Speisefarbe
150 g Puderzucker
Ca. 3 EL Wasser
 

Zubereitung

Mische Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel. Füge die übrigen Zutaten hinzu. Verarbeite alles mit einem Mixer zu einem glatten Teig.  Fülle den Teig in Papierförmchen und schiebe die Muffinform auf den Rost im Backofen. Backzeit ca. 25 Minuten bei 170° C, Ober/ Unterhitze.
 

Verzieren

Schneide mit einer Schere Krönchen und Augen aus. Siebe den Puderzucker und verrühre ihn mit dem Wasser zu einem sehr dickflüssigen Guss. Dazu einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe.
Einen dünnflüssigeren Guss mit ein paar Tropfen gelber Lebensmittelfarbe für das Krönchen färben.
Bestreiche die Krönchen (vorsichtig, sie brechen schnell!) und lass sie trocknen.
Mit dem grünen Guss die Muffins bestreichen. Klebe jeweils ein Krönchen und zwei Augen auf die Muffins.
Mit der dunklen Zuckerschrift Augen und Mund aufmalen. Zuckerperlen als Pupillen darauf geben.

Beim Verzieren der Froschkönig-Muffins  verbessern Kinder ihre Feinmotorik. Auch wird ihre Fantasie angeregt und ihre Kreativität gefördert.

Weitere Rezeptideen findet ihr im Lirum Larum Löffelstiel - dem Kochbuch von Kindern für einen guten Zweck.

Fotos: Dittel Verlag; Monkey Business Images / shutterstock
 

Teilen auf
Teilen auf Facebook
0
0
Mehr zum Thema
Regenwürmer im Tontopf - kann das schmecken? Ja. Mit diesem süßen Rezept werden alle kleinen Naschkatzen begeistert sein.
So ein Gurkenkrokodil kann richtig gefährlich aussehen - und schmeckt den Kindern richtig gut.