Anmelden
Für die Praxis › Kita kreativ
Veröffentlicht am 14.11.2016  Geschrieben von Redaktion

Sockenpuppen

Wenn erst die Sockenpuppen fertig sind, macht es den Kindern richtig viel Spaß, damit zu spielen und ihr eigenes kleines Theater aufzuführen.

Ihr braucht:

Einzelne Socken und Strümpfe
Bastelfilz, Woll- und Stoffreste
Scheren
Klebstoff
Filzstifte
Kulleraugen (Bastelgeschäft)
Goldpapier, feste Pappe (z.B. von einem Karton)
Watte
Knöpfe, Nadel und Faden
Milchreis
 

So geht’s

Das Bastelmaterial kommt in die Mitte auf den Tisch. Überlegt euch, welches Puppenstück (z.B. ein Märchen, eine Ritter- oder Piratengeschichte…) ihr anschließend mit den Puppen spielen möchtet. Jedes Kind stellt dafür eine oder auch zwei Spielfiguren her.
1. Jeder sucht sich eine Socke oder einen Strumpf aus und steckt die Hand hinein: Der Daumen kommt in die Ferse, die anderen Finger nach vorne zur Fußspitze.
2. Zur Versteifung des Mauls bei z.B. einem Drachen schneiden die Kinder ein Oval aus Pappe zurecht. Je länger das Pappstück, desto größer das Maul.
3. Die Pappe wird in der Mitte geknickt, in die Socke geschoben und an der richtigen Stelle mit ein paar Tropfen Kleber festgeklebt.
4. Aus Bastelfilz werden Ohren, Zungen oder auch die Augen zugeschnitten und aufgeklebt.
5. Wollfäden werden zu Haaren, Stoffstücke zu Kleidern, Schals oder Kopftüchern gebunden oder angeklebt. Augen können auch einfach mit Filzstiften aufgemalt werden. Angenähte Knopfaugen sind eher was für fortgeschrittene Bastler. Mit Watte kann die Figur noch etwas runder und knuffiger ausgestopft werden.
 

Ganz schnell und einfach bastelt ihr kleine knuffige Sockenpuppen, indem ihr einen Strumpf zu ca. 1/3 mit Milchreis füllt. In das ungefüllte obere Ende macht ihr einen Knoten. Dieser Knoten sitzt jetzt auf dem Kopf der Sockenpuppe. Ihr könnt das offene Ende des Knotens noch als Haare in Streifen schneiden oder zusätzlich Wolle für eine dicke Mähne aufkleben. Für das Gesicht verwendet ihr Bastelfilz, Filzstifte oder näht Knöpfe als Augen an.
 
Wer kein Puppentheater hat, bastelt sich eins aus einem Besenstiel und einem großen Tuch. Legt die Stockenden auf zwei Stuhllehnen ab und das Tuch dann über den Stiel. Fertigt ist das Puppentheater.

Weitere tolle Bastelideen findet ihr in dem Buch Kreative Kindergeburtstage feiern von Marlies Schiller.

Foto: Serhiy Kobyakov / shutterstock
 

Teilen auf
Teilen auf Facebook
0
0
Mehr zum Thema
Sommer! Wie wunderbar dieses Wort doch klingt: Sonne, Pause, Erholung, Urlaub, Luft holen, durchatmen, die Schönheit der Natur genießen – inspiriert von dieser Jahreszeit, den wachsenden Bäumen und Pflanzen, lässt sich in der Kita wunderbar basteln und die Kinder können dabei ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Der KitaClub zeigt eu...
Das Wetter ist eine unberechenbare Sache. Auf Sonnenschein folgt Gewitter, mit Blitz und Donner. Der Wind bläst die grauen Wolken davon und wieder herrscht strahlender Sonnenschein. Alles beobachtet vom Wetterhahn! Im folgenden Gestaltungsangebot findet ihr ein Wetterhahngedicht und eine Anleitung, wie ihr euren eigenen Wetterhahn bastel...