Anmelden
Für die Praxis › Sprache & Gemeinschaft
Veröffentlicht am 27.11.2015  Geschrieben von Redaktion

Sprachfördertipps für Flüchtlingskinder

Sprachförderung ist in der Kita schon immer ein wichtiges Thema. Mit den steigenden Flüchtlingszahlen und Kindern, die ohne jegliche Deutschkenntnisse in die Kita kommen, sehen sich frühpädagogische Fachkräfte mit immer größeren Herausforderungen konfrontiert. Der KitaClub sammelt fortlaufend nützliche Links und Informationsmaterial rund um Spracherwerb und Sprachförderung, um euch in eurer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Kommunikation

Das Willkommens-ABC ist ein Bildwörterbuch, das Kindern wie auch deren Familien die Möglichkeit bietet, einen ersten Zugang zur deutschen Sprache zu bekommen. 150 alltagsrelevante Begriffe ermöglichen eine erste Verständigung und unterstützen das Erlernen der dringend benötigten Sprachkenntnisse. Das Willkommens-ABC kann hier kostenlos als Druck-pdf, eBook oder App heruntergeladen werden und wurde sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache vertont.

Kostenlose Piktogramme für eine erste Verständigung, wenn es keine gemeinsame Verkehrssprache gibt, hat die Akademie für Leseförderung Niedersachen zusammengetragen. Neben dem Thema Familie und Baby, gibt es beispielsweise Piktogramme für den Bereich Kindergarten und Schule sowie allgemeine Konversation.
 

Spracherwerb

Die Titelliste Erzähl mir was – Bilderbücher ohne Worte der Büchereizentrale Niedersachsen gibt einen kurzen Überblick über 34 Bilderbücher, die Kinder aus aller Welt verstehen. Da die Bücher ohne Worte auskommen und nur durch Bilder Geschichten erzählen, können sie mit Kindern, egal mit welchem sprachlichen Hintergrund, angesehen werden. Mit diesen Büchern lässt sich der Spracherwerb besonders flexibel fördern.

„Geschichten öffnen Türen“ ist das Motto der Leseliste der Stiftung Lesen, deren Fachleute Lese-Empfehlungen für Kinder von zwei bis zwölf Jahren zusammengetragen haben. Die Freude am Geschichten lesen beziehungsweise Geschichten erzählt bekommen, vereint Kinder weltweit. Darum eignen sich die unterschiedlichen Bücher und Medien für Kinder mit oder ohne Migrationshintergrund.
 

Wissenserwerb

Warum werden Eier beim Kochen hart? Woher weiß die Anzeige, wann die Bahn kommt? Diese und ähnliche Fragen des Alltags beantwortet uns seit Jahren die Sendung mit der Maus. Nun ist die Maus auch international geworden! Einzelne Folgen sind auf Arabisch, Englisch, Kurdisch und Dari vertont. Neben den Sachgeschichten, könnt ihr zusehen, wie die Maus und der Elefant Unsinn auf Arabisch oder Kurdisch machen. Ein kleiner Tipp, den ihr an die Eltern eurer Kita-Kinder weitergeben könnt.
 

Hintergrundinformationen

Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet eine umfassende Themenseite zu den Themen Flucht und Zuwanderung.



Foto: Monkey Business / shutterstock.com

 

Teilen auf
Teilen auf Facebook
Mehr zum Thema
Wie kann die kindliche Sprache gefördert werden? Wie entwickelt sich überhaupt Sprache? Und wie funktioniert erfolgreiche Sprachbildung im Kita- und Familienalltag? Antworten auf diese Fragen sowie wissenschaftliche Erkenntnisse und Literaturtipps zu diesem Thema geben die Expertinnen Lisa Schröder und Heidi Zimmer im Themenheft „All...
Frühkindliche Sprachförderung gehört zu den wichtigen Aufgaben in der Kita. Die Sprachwissenschaftlerin Prof. Rosemarie Tracy erklärt, wie Kinder Sprache lernen, wie Sprachförderung in der Kita gelingt und worauf man bei Sprachtests achten sollte.
Dieses Themenheft des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) beschäftigt sich mit den Möglichkeiten einer Sprachbildung und Sprachförderung, die in den Alltag der pädagogischen Arbeit von Kitas integriert ist. Es beleuchtet, wie Erfahrungen, die im Handeln gesammelt werden, zur Erweiterung der...