Anmelden
Für die Praxis › Gesundheit & Ernährung
Veröffentlicht am 23.01.2017  Geschrieben von Jutta Dahn

Schwefelsuppe kochen

Diese Woche stellen wir euch im KitaClub leckere Rezepte aus dem neuen Kochbuch „Bibi Blocksberg. Kochen mit Hex-hex" vor, die ihr in der Kita gemeinsam kochen könnt. Hinter dieser hexischen Schwefelsuppe verbirgt sich eine Lauchsuppe, die dank des interessanten Namens auch kleinen Gemüse-Skeptikern schmecken wird. Da der Lauch und der Schinken geschnitten werden müssen, bietet das Rezept eine Gelegenheit euren Kita-Kindern den richtigen Umgang mit Messern in Kleingruppen näher zu bringen.
Diese leckere Schwefelsuppe ist einfach zuzubereiten und dauert nur 30 Minuten. Das Rezept ist für vier Personen ausgelegt, kann aber ganz leicht für eure Kitagruppe hochgerechnet werden.
 

Zutaten für vier Personen:

  • 800 g Lauch
     
  • 1 EL Butter oder Margarine
     
  • 800 ml Gemüsebrühe
     
  • Salz, Pfeffer
     
  • 400 g gekochten Schinken
     
  • 1 TL Öl
     
  • 1 Bund Schnittlauch
     
  • 100 g geriebenen Goudakäse
     
  • 200 g Schlagsahne
     
  • 200 g Schmelzkäse
     
  • geriebene Muskatnuss
 

So geht‘s:

  1. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Fett in einem großen Topf schmelzen. Lauch darin dünsten. Mit Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.
     
  2. Inzwischen Schinken fein würfeln. In heißem Öl goldbraun braten. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Gouda fein reiben.
     
  3. Sahne, Schmelzkäse und Gouda in die Suppe rühren. Kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit Schinken und Schnittlauch bestreuen. Dazu schmeckt frisches Baguette.


Umgang mit dem Messer:

Die Kinder möchten natürlich möglichst viel allein machen. Dazu gehört das Schneiden und Schälen. Vielleicht bereitet euch das ein wenig Kopfzerbrechen, da ihr Angst um die Finger der Kinder habt. Geht nicht sorglos, aber selbstverständlich damit um. Zeigt den Kindern die richtige Haltung des Messers.

Wenn ihr den Kindern nur mündlich erklärt, wie sie ein Messer am besten halten können, werden Sie ein Problem haben, dies umzusetzen. Zeigt es den Kindern, indem ihr es ihnen direkt vormacht. Lasst die Kinder eure Handhaltung nachahmen und korrigiert sie – nur wenn wirklich notwendig –  indem ihr ihre Finger von der falschen an die richtige Stelle legen.

Der richtige Umgang mit dem Messer ist eine Übung für die Feinmotorik, die ihr unbedingt fördern solltet. Gearbeitet wird durch Druck mit dem Zeigefinger und Bewegung, die aus dem Handgelenk kommt. Macht euch genau bewusst, wie ihr selbst arbeitet und zeigt es den Kindern dann schrittweise.



Weitere Rezeptideen gibt es im KitaClub und in Bibis Hexenkochbuch:
Bibi Blocksberg
Kochen mit Hex-Hex
Edel Books, 2015




Foto: Food & Foto, Hamburg

Teilen auf
Teilen auf Facebook
3
0
Mehr zum Thema
Gesundes Essen leicht gemacht. Diesen leckeren und gesunden Rezepten kann garantiert kein Obst- und Gemüsemuffel widerstehen.
Rohkost ist nicht nur gesund, sondern kann auch richtig gut schmecken. Diesen Rohkostsalat könnt ihr zusammen mit den Kindern in der Kita zubereiten. Da das Gemüse geschält und geschnitten werden muss, bietet sich die Gelegenheit den Kindern den richtigen Umgang mit Messern in Kleingruppen näher zu bringen. Damit alle verstehen, wie d...
Nudelsalate sind seit jeher ein beliebtes Essen auf Grill-, Sommer- und Geburtstagsfeiern. Besonders gut schmeckt dieser Konfetti-Nudelsalat aus dem Kochbuch „Bibi Blocksberg. Kochen mit Hex-hex", wenn die Kita-Kinder mithelfen, ihn zuzubereiten. Das Rezept gibt es hier.
Der Hexentopf mit Hack ist ein wärmendes Rezept aus Bibi Blocksbergs Hexenküche, das ihr in der Kita gemeinsam mit den Kindern kochen könnt. Da das Gemüse geschält und geschnitten werden muss, bietet das Rezept eine weitere Gelegenheit, euren Kita-Kindern den richtigen Umgang mit Schäler und Messer in Kleingruppen näher zu bringen....