Anmelden
Für die Praxis › Kita kreativ
Veröffentlicht am 15.03.2016  Geschrieben von Marlies Schiller

Hilf der Natur auf die Sprünge - Stickbilder

Nach einem langen kalten Winter warten wir auf den ersehnten Frühling. Doch der lässt sich manchmal ganz schön Zeit…Draußen siehst du nur wenig Knospen und noch viele nackte Äste und kahle Bäume. Dann musst eben ihr der Natur auf die Sprünge helfen, damit das Osterfest in einer frühlingshaften Stimmung gefeiert werden kann. Mit wenigen Handgriffen und kleinen Tricks peppt ihr Kita, Balkon und Garten farbenfroh auf. Zum Beispiel ,mit einem süßen Stickerbild.

Ihr braucht:

Quadratischen Keilrahmen (aus dem Bastelladen)        
Bunte Acryl- oder Wandfarbe         
Pinsel
Bleistift
Stickgarn in verschiedenen Farben
Spitze Sticknadeln

 
 
1. Streicht die Leinwand mit einem Pinsel deckend in einer frischen Frühlingsfarbe an. Lasst die Farbe trocknen.
 
2. Übertragt ein Motiv mithilfe der Schablone und einem Bleistift auf die grundierte Leinwand. Haltet mind. 4 cm Abstand zum Rand, damit ihr später nicht in den Holzrahmen stickt.
 
3. Stecht mit der Sticknadel im Abstand von ca. einem cm Löcher in die gezeichnete Linie, so seht ihr auch von der Rückseite, wohin du stechen musst.
 
4. Fädelt einen Faden Stickgarn in die Nadel. Macht einen Knoten in das Fadenende.
 
Stecht von der Rückseite aus mit der Nadel in eines der Löcher. Zieht den Faden auf die Vorderseite. Ungefähr drei Millimeter vor dem nächsten Loch stecht ihr auf der Linie wieder in die Leinwand ein. Den Faden zieht ihr auf die Rückseite. Durch das nächste Loch stecht ihr wieder von unten nach oben. So fahrt ihr fort, bis das Bild fertig gestickt ist.
 
 
Am Ende zieht ihr den Faden auf der Rückseite durch die genähten Stiche. So hält der Faden fest.

 
Tipp:
Ihr könnt euer Bild aber auch zusätzlich mit bunten Stoffen gestalten. Dafür schneidet ihr ein Motiv aus dünnem Baumwollstoff zu und nähs es knapp der Kante entlang auf den bespannten Rahmen.

Foto: Kostenko Maxim / shutterstock

Weitere Bastelideen findet ihr im Buch "Tolle neue Bastelideen für Ostern".
 

Teilen auf
Teilen auf Facebook
12
0
Mehr zum Thema
Um selbst einmal in die Rolle eines Bäckers zu schlüpfen, können die Kinder mit ganz einfachen Mitteln ihre eigene Bäckermütze basteln. So werden zum einen die feinmotorischen Fähigkeiten geschult, zum anderen entsteht durch das kollektive Tragen der Mütze ein Gemeinschaftsgefühl.
Das Wetter ist eine unberechenbare Sache. Auf Sonnenschein folgt Gewitter, mit Blitz und Donner. Der Wind bläst die grauen Wolken davon und wieder herrscht strahlender Sonnenschein. Alles beobachtet vom Wetterhahn! Im folgenden Gestaltungsangebot findet ihr ein Wetterhahngedicht und eine Anleitung, wie ihr euren eigenen Wetterhahn bastel...